Civilization V CIVILOPEDIA Online
Einheiten
Armbrustschütze

Kosten:

120 production / 240 faith

Kampftyp:

Bogenschützen

Kampf:

13 strength

Fernkampf:

18 range strength

Reichweite:

2

Fortbewegung:

2 moves

Fähigkeiten:

Benötigte Technologie:

Wird veraltet durch:

Einheit modernisieren

Armbrustschütze

Spielinformationen:

Mittelalterliche Fernwaffen-Einheit

Strategie:

Der Armbrustschütze ist stärker als der Kompositbogenschütze. Als Fernkampfeinheit kann er merklichen Schaden bei anderen mittelalterlichen Einheiten bis zu zwei Geländefelder entfernt anrichten, aber ist für Nahkampfangriffe anfällig. Platziert Armbrustschützen in den Städten als Verteidigung und beschützt sie mit Nahkampfeinheiten, wenn sie unterwegs sind.

Historische Informationen:

Erstmals tauchte die Armbrust in Europa im 10. Jahrhundert auf. Obwohl sie langsamer ist als ein herkömmlicher Bogen, bedarf eine Armbrust weniger Übung und Kraft als ein regulärer Bogen, und mit der Zeit wurde sie die häufigste Waffe auf dem Schlachtfeld. Eine Armbrust besteht aus einem recht kurzen, aber schweren Bogen, der auf einen Schaft aufgesetzt ist. Der Schütze zieht die Sehne zurück (häufig mit mechanischer Unterstützung), um den Bogen zu spannen, und legt dann einen "Bolzen" (Pfeil) in die Rille im Schaft. Der Schütze zielt und betätigt dann den Abzug, um die Sehne loszulassen, die den Bolzen auf das Ziel feuert. Neben anderen Vorteilen kann eine Armbrust aus einer knienden Position oder Bauchlage abgeschossen werden, was mit einem normalen Bogen unmöglich ist.