Civilization V CIVILOPEDIA Online
Einheiten
Kris-Kämpfer

Kosten:

75 production / 150 faith

Kampftyp:

Nahkampfeinheiten

Kampf:

14 strength

Fortbewegung:

2 moves

Zivilisation:

Fähigkeiten:

Benötigte Ressourcen:

Benötigte Technologie:

Wird veraltet durch:

Einheit modernisieren

Ersetzt:

Kris-Kämpfer

Spielinformationen:

Nahkampfeinheit aus der Klassik, hat eine mystische Waffe, deren Fähigkeiten entdeckt werden, wenn sie zum ersten Mal im Kampfeinsatz ist. Kann nur von Indonesien gebaut werden.

Strategie:

Der Kris-Schwertkämpfer ersetzt den normalen Schwertkämpfer. Versucht, ihn so früh wie möglich im Kampf einzusetzen, um die geheimen Eigenschaften seiner gekrümmten Kris-Klinge zu entdecken.

Historische Informationen:

Der Kris ist ein langstieliger asymmetrischer Dolch mit einer wellenförmigen Klinge, der insbesondere in Indonesien und auf der Malaiischen Halbinsel verbreitet ist. Der Kris ist ebenso eine Waffe wie ein mystischer Gegenstand, von dem indonesische Stämme glaubten, er enthielte eine magische Essenz, so dass manche Klingen Glück brachten, andere wiederum Unglück. In Indonesien war der Kris so hoch geschätzt, dass manche Klingen über ganze Generationen hinweg weitervererbt wurden. Ein Kämpfer konnte bis zu drei Klingen bei sich tragen: seine eigene, die seines Schwiegervaters und ein Familienerbstück. Das Schmieden von Kris-Klingen blieb nur einigen wenigen vorbehalten. Die talentierten Schmiede schufen die Klingen aus Schichten vielfach gefalteter Eisenerze und meteoritischem Nickel - ein Prozess, der Jahre dauern konnte.